MARKENTEPPICHE BIS ZU 70% KOSTENLOSER VERSAND UND RÜCKVERSAND 100-TAGE UMTAUSCHRECHT

EinzigARTig: Teppich-Kunst

Wusstest du, dass Teppiche auch Kunstwerke sind, die in Museen und Ausstellungen viele Menschen begeistern? Traditionell bringt man Teppichkunst mit Orientteppichen in Verbindung, aber auch immer mehr moderne Teppicharten üben eine Faszination auf bildende Künstler weltweit aus. 

Kunst kennt keine Grenzen

Nicht nur in den Kunstmetropolen, auch in regionalen Ateliers und Kunst-Lofts halten handgeknüpfte und gewebte Teppiche Einzug. So gibt es Kreative wie den aserbaidschanischen Künstler Feig Ahmed aus Baku, der bekannt für seine außergewöhnlichen Teppich-Artworks ist. Teppichkunst tritt nicht mehr nur als reines Wandbild in Erscheinung. Auch in Form von Skulpturen, Wand-Paneelen und eigenen Installationen ist Teppichkunst beliebt. 

 

Wanddekoration der anderen Art
Moderne und traditionelle Teppiche eignen sich nicht nur als Raumschmuck für den Boden, sondern auch als besondere Wanddekoration. Unter dem Fachbegriff „Tapisserien“ sind Wandteppiche und alle anderen Arten von Textilien zusammengefasst, die zu Dekorationszwecken an Wände gehängt werden können. Tapisserien erleben derzeit einen richtigen Boom und haben rund um den Globus ihre Fans. Und das zu Recht, zudem gewebte und geknüpfte Bilder eine besondere Raumwirkung erzeugen und eine einzigartige Atmosphäre schaffen.

Teppich-Art_Einfuegen

Die Tour de Tapisserie

Am letzten Juliwochenende jeden Jahres treffen Kunstfreunde im schwedischen Bastad aufeinander und feiern den Märta-Maas-Fjetterström-Tag, der die Werke der bekannten schwedischen Textilkünstlerin (1873-1941) würdigt. Geknotet in höchster handwerklicher Webkunst erlösen die Teppich-Kunstwerke auf internationalen Auktionen Höchstpreise. Einzelne Stücke von Märta-Maas-Fjetterström gehören der königlichen schwedischen Sammlung an, einige Werke sind aber auch in bekannten Museen ausgestellt wie dem Stockholmer Nationalmuseum oder dem Pariser Louvre. (Quelle: Zeitschrift Architektur & Wohnen)

documenta, Museen und Co.

Auch auf der documenta in Kassel wurden schon mehrfach Teppich-Kunstwerke ausgestellt. Im Jahr 2012 zum Beispiel die Werke der norwegischen Künstlerin Hannah Ryggen (1894-1970), die große Teppichformate unter internationaler Beachtung erfolgreich für politische Statements nutzte. Politischer Aktivismus in Kunst verpackt ist eine spezielle Art sich auszudrücken. Neben der documenta widmete auch die Frankfurter Schirn Ryggens politischen Wandteppichen eine umfangreiche Retrospektive. 

Es wirkt fast so, als sind Teppiche dieser Tage vielerorts präsent. Ob als Wand- oder Bodenkleid: Teppiche sind eine Kunst für sich. Mit aussagekräftigen Farben, Formen und Materialien sind Teppiche nicht nur edel, sondern auch Hingucker der besonderen Art. Lasse dich von den modernen Teppich-Kunstwerken in unserem Shop begeistern, ganz egal, welchen Platz sie in deinem Zuhause bekommen. EinzigARTig sind sie in jedem Fall.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel